Sonntag, 15 März 2020 13:03

ÜBER 20 KNEIPEN, BARS UND CLUBS laden am 4. April zu Musik aller Couleur.

geschrieben von Magazin 07 04/2020

Das Geraer Kneipen, Bar & Club-Fest »FeiertFrei« geht in die zweite Runde. In über 20 Locations von A wie Ambien­te, wo es mit Rattlin'Bog irisch­schottischen Rock & Roll gibt, bis Z wie Zum Tunnel, wo Günter von Dreyfuß Oldies und Rock der 60er spielt, kann dann wie­der gelauscht, geplauscht und getanzt werden. Möglich wird das durch das Engagement der Gastronomen, die - unterstützt von etlichen Sponsoren - dieses Event erneut bei freiem Eintritt ermöglichen.
Das musikalische Spekt-rum ist überaus breit gefächert, reicht von Oldies, Blues, Folk Pop und Rock, über Irish Folk, Deutschrock, Hip Hop, House, Techno und Trash Meta! bis zu Blackmusic, Udo Lindenberg Double und Karaoke. Mit dabei sind u.a. Band Towarischtsch und Schmütz Müsic, Marc M & Dave Flava, Sebastian Höhn, Eric TK, Tom Judge, Sascha Marea, Matthew Fresh and Friends und Günter von Dreyfuß. Natürlich darf man nicht nur hören, son­dern auch tanzen - wo immer das möglich ist.
Bleibt zu hoffen, dass Mühe und Mut der engagierten Gastronomen mit vielen gut gelaunten Gästen belohnt wird und alle ge­meinsam eine tolle Nacht erleben. Und damit das nicht nur Geraer genießen können, gibt es einen Shuttle-Service, der am Abend von Weida, Markt (19.30 und 20.30 Uhr), Eisenberg, Bus-Bahn­hof und Zeitz, Markt (jeweils 19.30 und 20.45 Uhr) aus die Zen­trale Haltestelle in der Heinrich­straße ansteuert und nachts vom Hauptbahnhof (1 Uhr und 2 Uhr bzw. 2.15 Uhr) zurück fährt.

nach oben
Tage
:
Stunden
:
Minuten
:
Sekunden

bis zum nächsten "FeiertFrei"